Naturfotografie kompakt im Naturpark Barnim

Automatikmodus war gestern!

Der eintägige Fotografie-Workshop, jeweils am 10. und 11. November 2017 in Biesenthal/Brandenburg, befreit Sie von den Zwängen Ihrer Kamera. 😉

Herbsttermin 2017 steht fest!

Fotogruppe Barnim

Praktische Übungen können Dank digitaler Technik gleich begutachtet werden.

Ist der ISO-Wert isotonisch und womit öffne ich die Blende? Wozu benötige ich am helllichten Tag ein Stativ und wieso sehen meine Fotos häufig so langweilig aus? Während dieses Tagesworkshops erhalten Sie Antworten auf diese und weitere Fragen. In einer kleinen Gruppe von maximal zehn Personen erkunden wir die herrliche Natur im Biesenthaler Becken,und lernen mit der Kamera die Natur von ihrer besten Seite einzufangen.

Fähre Liepnitzsee

Impression vom ersten Workshop am Liepnitzsee.

Makrofotografin

Es kommt jeder/e auf seine Kosten. Makro-, Landschafts- oder Outdoorsportfotografie, alles kann geübt werden.

Für wen ist dieser Tagesworkshop in Wandlitz geeignet?

Neueinsteiger in die kreative Digitalfotografie und Wiedereinsteiger, die vorher schon analog fotografierten, sind hier sehr gut aufgehoben.
Wetterfeste Outdoorer haben den großen Vorteil, dass ich sie nicht erst überzeugen muss, um bei jedem Wetter zu fotografieren. Wer Spaß an ausgedehnten Spaziergängen hat, wird sich an unserem Tag im Biesenthaler Becker und am Hellmühler Fließ wohl fühlen.

Was wird vermittelt?

Einfache, aber wirkungsvolle Gestaltungsregeln, sowie grundlegende Kenntnisse zum Thema digitale Fotografie, um auch schwierige Lichtsituationen im offenen Gelände zu meistern, denn der Outdooraspekt kommt auch an diesem Tag nicht zu kurz.

Was bedeutet Fotografie eigentlich? Können wir wirklich mit Licht malen?

Nachdem wir das theoretisch bei einem ersten oder zweiten Heißgetränk geklärt haben, geht es an die Umsetzung. Ästhetisch ansprechende Bilder sollen es werden! Mit dem neu erworbenen oder wieder ins Gedächtnis gerufenem Wissen über Bildaufbau und das Verhältnis zwischen Formen, Farben und Kontrasten gehen wir direkt über in die Praxis.

Während des Tages im Naturpark Barnim stehe ich immer mit Rat und Tat zur Seite. Sei es die richtige Kameraeinstellung, das Zusammenspiel von Zeit, Blende, Sensorempfindlichkeit und Brennweite oder die Suche nach einem ansprechenden Motiv. Ich gebe beratende Unterstützung bei der Beherrschung all dieser Parameter und bringe Ihre Kreativität auf die Sprünge.

Im Laufe des Tages werden alle Teilnehmer die Metamorphose vom Fotografen zum Model und umgekehrt durchlaufen, denn wir lernen auch, gezielt auf das zu fotografierende Objekt Einfluss zu nehmen.

Sonnentanz am Liepnitzsee

Da ich den Sonnenschein nicht garantieren kann, bitte auch wetterfeste Kleidung einpacken!

Bitte mitbringen!


° Fotoausrüstung (Kamera mit Bedienungsanleitung, volle Akkus, leere Speicherkarten, Fotorucksack/-tasche,

°° wenn vorhanden:
Wechselobjektive, Filter, Blitz, evtl. Stativ …)
° Outdoorausrüstung (festes Schuhwerk, warme, wetterfeste Jacke, schmutzunempfindliche Hose)
° Sitzunterlagen (auch zum draufknien geeignet)
° Thermoskanne mit warmem Getränk
° Ganz viel Neugier auf spannende Natur- und Fotoerlebnisse

Fotokurs Barnim

Einsamer Fischer auf dem See – geniales Motiv!

Fakten:

Am 10. und 11. November 2017 findet jeweils ein ganztägiger Foto-Workshop in Biesenthal und der umgebenden Landschaft statt. Der Aufbauworkshop für die Teilnehmer im Mai findet am 12.11. statt.
Kosten: pro Person € 159.-
Ein einfaches Mittagessen im Cafe Auszeit ist inklusive.
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich!

Treffpunkt: täglich 10.00 Uhr am Mirabellenhof, Grünstr. 11, 16359 Biesenthal
Dauer: 10.00 – ca. 19.00 Uhr

Anmeldungen ausschließlich bei der:
Tourist-Information Wandlitz
Bahnhofsplatz 2 16348 Wandlitz
Telefon: 03 33 97 / 67 27 7
Email: info@barnim-tourismus.de

Fragen zum Workshop können Sie gerne direkt an mich richten.

Die Jugendherberge am Liepnitzsee

Sieht doch sehr einladend aus. Die Jugendherberge am Liepnitzsee war unser Stützpunkt im Frühjahr.